Vorhaben

Sie sind hier in einem Mitwirkungsforum zu einem Vorhaben des Demokratie DIREKT!

Jugendliche Mobilität im ländlichen Raum fördern - Begleitetes Fahren ab 16 einführen
I. Die Landesregierung wird gebeten, dem Landtag ihre Erfahrungen im Hinblick auf die Verkehrssicherh...

I. Die Landesregierung wird gebeten, dem Landtag ihre Erfahrungen im Hinblick auf die Verkehrssicherheit durch die Möglichkeit des Erwerbs einer Fahrerlaubnis der Klassen B und BE für Jugendliche ab 17 Jahren, verbunden mit der Auflage einer Begleitperson (BF17), darzulegen.

II. Der Landtag stellt fest, dass sich die ursprünglich auf einen Modell- versuch des Landes Niedersachsen zurückgehende Regelung inzwi- schen bundesweit bewährt und erfolgreich die Verkehrssicherheit in ganz Deutschland verbessert hat.

III. Die Landesregierung wird gebeten, 1. sich beim Bundesverkehrsministerium für die Durchführung eines Modellversuchs für das Begleitete Fahren ab 16 (BF16) einzusetzen und für die Schaffung der dafür notwendigen Voraussetzungen seitens der Europäischen Union zu werben; 2. die gemeinsamen Bemühungen der Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz zur Umsetzung eines Modellversuchs zum Begleiteten Fahren ab 16 zu unterstützen und in enger Abstimmung mit dem Bund die weiteren Diskussionsprozesse auf europäischer Ebene zu begleiten; 3. im Bundesrat eine Initiative zu starten mit dem Ziel, die gesetzlichen Rahmenbedingungen dahingehend vorzubereiten, dass Begleitetes Fahren ab 16 generell ermöglicht wird.

eingereicht am Mi. 22. Mai 2019
zur Abstimmung ab Do.26.09.2019 12:00
bis Sa.26.10.2019 12:00
Debatte
mehr zeigen
1 Dokument zum Vorhaben
Schreiben Sie ein neues Argument für das Vorhaben...
Schreiben Sie eine neue Information für das Vorhaben...
Schreiben Sie ein neues Argument gegen das Vorhaben...

Meinungsbild